Hypothekarische Besicherung

HYPOTHEKARISCHE BESICHERUNG

 

Eine Hypothek ist eine im Grundbuch eingetragene Belastung einer Liegenschaft. Der Liegenschaftseigentümer stellt seine Immobilie als Sicherheit zur Verfügung und erhält im Gegenzug einen Kredit. Ein wesentlicher Faktor, auch hinsichtlich der möglichen Kredithöhe, ist der Wert der Liegenschaft. Wenn der Kredit nicht vereinbarungsgemäß zurückbezahlt wird, kann der Kreditgeber im äußersten Fall eine Zwangsvollstreckung veranlassen und sich so den zu zahlenden Betrag sichern. Dafür werden die Verwertungserlöse der Liegenschaft herangezogen.

 

Artikel hat folgende Inhalte:
Wirtschaft leicht erklärt Kredit Hypothek
Artikel teilen:

Weitere Artikel

App

Wallet

Widget

Copyright 2016 Raiffeisen OÖ. All rights reserved.