Tipps für die richtige Geldanlage

Börseregeln: Die Spreu vom Weizen trennen 

Tipps für die "richtige" Geldanlage gibt es wie Sand am Meer. Entscheidend ist, dass Sie als Anleger Wichtiges von Unwichtigem trennen und zielführende Ratschläge von jenen unterscheiden, die Sie in die Irre führen.
 

Börseregeln pressen komplexe Sachverhalte in eingängige und leicht verständliche Formeln. Manches, was bei dieser Reduktion herauskommt, ist durchaus brauchbar, manches jedoch kaum nachvollziehbar bzw. irreführend. Welche der Anlage- oder Börseregeln sind tatsächlich stichhaltig und haben sich bewährt? Wir haben einige wesentliche ausgewählt. 
 

"Streuen Sie das Risiko"

"Don't put all your eggs in one basket", heißt ein Tipp im angelsächsischen Sprachraum. Damit ist der Ratschlag, nicht alles auf eine Karte zu setzen, gemeint: Teilen Sie das Risiko auf und streuen Sie Ihre Geldanlage. Das gilt nicht nur für Aktien im Besonderen, sondern für Ihre Geldanlage im Allgemeinen.
 

"Hin und her macht Taschen leer"

Bleiben Sie Ihrer Geldanlage treu. Aktien etwa können auf längere Sicht zufriedenstellende Erträge erzielen. Wenn Sie aber wegen eines kurzfristigen Geldbedarfs schnell verkaufen müssen, dann kann es sein, dass Sie einen Verlust erleiden. Dass das "Hin und Her" Taschen leer macht, hat einen weiteren, ganz einfachen Grund: Denn durch zu häufiges Kaufen und Verkaufen kommt es zu höheren Transaktionskosten, was wiederum eine allfällige Rendite schmälert.
 

"Investieren Sie niemals auf Kredit"

Wenn Sie an der Börse investieren, dann können Sie eventuell höhere Erträge erzielen. Sie sollten aber auch für den Fall der Fälle mit Verlusten rechnen. Investieren Sie also nur, was Sie sich auch leisten können und nehmen Sie für Ihr Investment keinesfalls ein Darlehen auf.
 

"Kaufen Sie nur Produkte, die Sie auch verstehen"

Sie sollten nur jene Anlageprodukte kaufen, die Sie auch verstehen. Das gehört gleichsam zum Einmaleins der Anlageregeln. Das Detailwissen über Aktien, Anleihen oder Zertifikate gehört aber nicht unbedingt zur Allgemeinbildung. Scheuen Sie also nicht davor zurück, Fragen zu stellen und immer wieder nachzufragen.

 

Die Börse ist, wo ich bin.

Mit boerse-live.at bietet Raiffeisen Oberösterreich zahlreiche Vorteile. Anleger können sich über Wertpapiere informieren, handeln und haben zusätzlich die Möglichkeit der persönlichen Betreuung vor Ort!

mehr Informationen


Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Verkaufsprospekt sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) liegen in deutscher bzw. englischer Sprache bei der jeweiligen KAG, der Zahlstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/Disclaimer.

Artikel hat folgende Inhalte:
Anlegen Sparen
Artikel teilen:

Weitere Artikel

Die wichtigsten Eckpunkte beim Bauspardarlehen

Was kann ein Gemeinschaftskonto?

5 Gründe für eine erfolgreiche Partnerschaft im Bankgeschäft

Copyright 2018 Raiffeisen OÖ. All rights reserved.