Wissenswertes zu Touch-ID, Finger-Print und Face-ID

Fingerprint und Touch-ID

Aktuelle Smartphones verfügen über Fingerabdruckscanner. Dadurch können Sie sich einfach und schnell per Fingerabdruck in der Mein ELBA App, dem Internetbanking auf dem Smartphone, einloggen und Überweisungen tätigen.  Sie können die Nutzung der Funktion selbst in der Mein ELBA-App aktivieren. Die Authentifizierung mit Fingerabdruck ist für die Betriebssysteme Apple iOS ("Touch ID") und Android ("Fingerprint") möglich.
 

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

Apple-iOS - Touch ID

  • Betriebssystem iOS ab Version 11
  • Touch ID Funktionalität in iOS aktiviert, Fingerabdruck am Gerät registriert
  • Hardware: iPhone (ab 5S), iPad Air (ab 2) bzw. iPadMini (ab 3)

Google Android - Fingerprint

  • Betriebssystem Android ab  Version 5.0
  • Fingerprint-Funktionalität in Android aktiviert, Fingerabdruck am Gerät registriert
  • Hardware: nahezu alle neuen Android-Geräte mit Fingerabdrucksensor 

Face-ID

Face-ID ist die Gesichtserkennungstechnologie von Apple. Ein Sensor mit zwei Modulen erzeugt ein dreidimensionales Abbild des Gesichtes. Das System ist "lernfähig" und  erkennt Sie etwa auch dann, wenn Sie eine Brille tragen oder der Bart rasiert wurde. Mit der Face-ID können Sie sich in der Mein ELBA-App einloggen bzw. die pushTan für Überweisungen bestätigen. 
 

» So aktivieren und konfigurieren Sie die Face-ID 

Die neue Mein ELBA-App: Einfach. Sicher. schnell.


Das persönlichste Banking Österreichs wird jetzt noch einfacher und noch sicherer. Entdecken Sie die neue Mein ELBA-App (Internetbanking auf dem Smartphone) in modernem Design und mit erweiterten Funktionen!
 

» mehr erfahren

Artikel hat folgende Inhalte:
Banking
Artikel teilen:

Weitere Artikel

5 Tipps, wie Sie langfristig sparen können

Was ist der Euro im Urlaub wert?

Die ideale Urlaubskasse

Mehr auf Raiffisen Oberösterreich

Copyright 2019 Raiffeisen OÖ. All rights reserved.