Die wichtigsten Eckpunkte beim Bauspardarlehen

Die wichtigsten Eckpunkte beim Bauspardarlehen 

Als Bausparer haben Sie viele Vorteile. Einer davon ist der Anspruch auf ein Bauspardarlehen. Wie hoch kann dieses sein und welche Gestaltungsmöglichkeiten haben Sie bei den Zinsen?
 

Mit einer Bausparfinanzierung sind Sie in jeder Hinsicht auf der sicheren Seite - sowohl was die Zinsen als auch was die Finanzierbarkeit betrifft. Lange Laufzeiten sorgen dafür, dass das Familienbudget nicht aus dem Lot gerät. Was sind generell die wichtigsten Eckpunkte bei einer Bausparfinanzierung?
 

Wie hoch kann ein Bauspardarlehen sein?

Die maximale Höhe einer Bausparfinanzierung beträgt bei grundbücherlicher Besicherung (Eintragung ins Grundbuch) 180. 000 Euro pro Person oder 360.000 Euro pro Ehepaar bzw. Lebensgemeinschaft. Es gibt übrigens auch eine Mindesthöhe - diese beträgt 4.000 Euro.
 

Ihr konkreter Darlehensanspruch

  • Wie hoch die Finanzierung aus Ihrem bestehenden Bausparvertrag ist, hängt von den erwirtschaftetet Zinsen, dem Darlehensfaktor und der gewünschten Laufzeit ab. Auch wie lange Ihr Bausparvertrag bereits läuft, spielt eine Rolle.
  • Der aktuelle Darlehensanspruch wir auf Ihrem jährlichen Kontoauszug ausgewiesen. Wenn Sie die aktuelle Höhe zu einem bestimmten Datum wissen wollen, dann fragen Sie einfach Ihren Raiffeisenberater.
  • Auch wenn ihr Bausparvertrag keinen passenden Darlehensanspruch hat, haben Sie die Möglichkeit einer raschen Zwischenfinanzierung und können so Ihre Wohnträume verwirklichen.
  • Zusätzlich ist zu beachten, dass die Finanzierung (Beleihung samt allfälliger Vorlasten) höchstens 80 Prozent des Wertes der Immobilie betragen kann.

Sicherheit bei den Zinsen

Mit einer Bausparfinanzierung können Sie zwischen Fixzinsperioden für 1,5 Jahre, 5, 10 oder 20 Jahre wählen. Zusätzlich gibt es eine kostenlose Zinssatzobergrenze. Diese gilt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens. Das bedeutet für Sie, dass Ihre Bausparfinanzierung in diesem Zeitraum unabhängig von der Zinsentwicklung sicher und kalkulierbar bleibt.
 

Fixzinsen, variable Zinsen oder beides?

Fixzinsen bieten Sicherheit, bei variablen Zinsen können Sie zeitnah von Zinssenkungen profitieren. Sie können die Vorteile "beider Welten" kombinieren: Die FixFlex Bausparfinanzierung kombiniert ein "Fix-Darlehen" mit langfristiger Fixzinsperiode mit einem "Flex-Darlehen" mit variabler Finanzierung.

Bausparen als finanzielle Basis

Raiffeisen Bausparen lässt sicher keine Wünsche offen. Das gesparte Guthaben kann als finanzielle Basis für viele Bereiche dienen.


 mehr Informationen 

Artikel hat folgende Inhalte:
Bausparen Kredit
Artikel teilen:

Weitere Artikel

Was kann ein Gemeinschaftskonto?

Häufige Fragen zum Thema Leasing

Die Unterlagen für Ihren Kredit

Copyright 2018 Raiffeisen OÖ. All rights reserved.